Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
zulässige Felgen-Reifen-Kombinationen beim QP V
#1
Hallo zusammen,

ich muss demnächst zur HU und an meinem QP V (4,2 automatica EZ 01/2008) sind auf originalen Felgen Reifen der Größe 245/40 ZR 19 und 285/35 ZR 19 montiert, in den Papieren aber nur 245/45 ZR 18 bzw. 285/40 ZR 18 eingetragen.
Wegen so einer Abweichung hat mich schon mal ein Prüfer wieder nach Hause geschickt.

Ich wäre deshalb sehr dankbar, wenn jemand eine offizielle Liste der zulässigen Felgen-Reifen-Kombinationen für mich hätte.

Gruß
Stefan
Zitieren to top
#2
Dann hat der gute Mann keine Ahnung!!!
Genau diese dürfen auch rauf-als 19 Zoll Variante
Zitieren to top
#3
Da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt:
Ich hatte das Problem schon mal bei einem anderen Fahrzeug. Mit dem QP war ich bislang noch nicht bei der HU. Ich will nur sichergehen, dass mir das nicht nochmal passiert.

Gibt es zu den verschiedenen Räder-Varianten denn irgendwelche offiziellen Unterlagen?
Zitieren to top
#4
Wo sind die eingetragen? Im Fahrzeugschein oder im Zusatz-Datenblatt?
Zitieren to top
#5
Angaben zur Reifengröße finden sich nur unter Ziff. 15.1 und 15.2 des Fahrzeugscheins.
Ein zusätzliches Datenblatt gibt es nicht.
Bei den Bemerkungen und Ausnahmen unter Ziff. 22 steht nur ein Hinweis zur Emissionsklasse.
Zitieren to top
#6
Jedes Fahrzeug aus der EU hat ein zusätzliches EU-Datenblatt. Hier sind oft Reifengrößen notiert, welche nicht im Fahrzeugschein stehen.
Zitieren to top
#7
Obwohl mein QP V in der Original-Ausstattung (Executive) mit 19" Felgen und -Bereifung ausgeliefert wurde, stehen im Fahrzeugschein nur die 18"-Reifen der Standardversion.
Das hat beim TÜV bislang aber noch niemanden gestört.

Gruß
Volker
Zitieren to top
#8
Ich habe nochmal meine Unterlagen durchgeschaut und ein Datenblatt gefunden, das der TÜV 2014 neu erstellt hat, nachdem mein Wagen aus Italien importiert worden war. Da sind die montierten Räder eingetragen.
Damit bin ich wohl auf der sicheren Seite.

Vielen Dank für die Hilfe
Stefan
Zitieren to top
#9
(07.04.2020, 20:15)stewie281 schrieb: Ich habe nochmal meine Unterlagen durchgeschaut und ein Datenblatt gefunden, das der TÜV 2014 neu erstellt hat, nachdem mein Wagen aus Italien importiert worden war. Da sind die montierten Räder eingetragen.
Damit bin ich wohl auf der sicheren Seite.

Vielen Dank für die Hilfe
Stefan

Sag ich doch. Hat heute jedes Auto, garantiert auch dein aktuelles. Im Fahrzeugschein stehen heute nur noch die Standartgrößen drin. 
Kannst ja mal beim Gewicht vom Fahrzeug schauen. Da steht nur von bis. Im EU-Datenblatt steht das tatsächliche. Aber jetzt kommst du ja weiter.
Zitieren to top
#10
Hier noch Allgemeininfo:
Importfahrzeuge aus CH haben das nicht durfte ich schon lernen.
Wer dann das COC Papier nicht beim Hersteller beantragt, sondern nur beim TÜV nach deren Unterlagen eine Abnahme machen lässt, bekommt nur eingetragen, was montiert ist.

Also immer schauen, dass das COC beim Kauf dabei ist oder dann beim Hersteller beantragen bevor es zur Abnahme geht.
Grüße Harry

Ghibli GT -Verde Tundra
Zitieren to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Impressum: Manfred Erdmann - Suhrfeldstr.175 - 28207 Bremen - Tel.:0171-6291918 - Manfred.Erdmann(at)t-online.de
Die Beiträge im Maserati-Forum liegen in der Verantwortung der einstellenden Personen, sie geben nicht die Meinung des Betreibers wieder.
Der Betreiber distanziert sich ausdrücklich von allen Beiträgen, er behält sich die Löschung von Beiträgen und/oder Benutzern ohne Angabe von Gründen vor.
Jedwede Haftung und Schadenersatz ist ausgeschlossen!