Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Turbolader Ausbau
#1
hallo zusammen,

ich habe nun rausgefunden warum mein Quattroporte bläut.... turbo ist hin Dodgy 

kann mir jemand sagen oder hat jemand erfahrung damit ob man den linken turbo tauschen kann ohne den motor
komplett auszubauen??? Smilie-blumen

beste grüße
Quattroporte Evolution V6 Verliebt
R1 Rn22 
T4

Nur weil man Werkzeug besitzt, heißt es noch lange nicht das man damit umgehen kann.
Zitieren to top
#2
Im alten Forum gab es ein Bild eines V8, der auf Gas umgebaut wurde.
Dort ist zu sehen, wie der Motor ohne den rechten Kopf im Fahrzeug hängt.
https://photos.google.com/share/AF1QipOw...tjRTEyRmd3

Der linke Kopf ist noch montiert und der rechte Krümmer scheint noch im Auto zu hängen.
Links hängt zusätzlich der Bremskraftverstärker im Weg.

Nebenbei: Beide Turbos sind wassergekühlt. Dieser Schlauch ist in eingebautem Zustand links nur mit viel Tricks zu tauschen und rechts garnicht. Zudem sind sie wahrscheinlich ziemlich ausgehärtet.
Die Schläuche sind als Formteile ziemlich teuer und müssen verwendet werden. Ein Stück Meterware ist ungeeignet, wie ich feststellen durfte.

Ich würde beide Turbos in ausgebautem Zustand tauschen: warum soll nur einer kaputt gehen? Beide sind gleich gealtert und den Ausbau in kurzer Zeit wiederholen ist nur begrenzt hilfreich.
Einfach weiter fahren zerstört den Motor: der Öldruck sinkt zu weit ab, wenn ein Turbo das Öl in den Ansaugkrümmer durchlässt

Gruß
Peter
Zitieren to top
#3
hallo peter,

ich selber habe ja den evo v6....daher nuetzt mir der vergleich mit einem v8 nicht wirklich, ausser das ich vielleicht etwas mehr platz habe.

den turbo auf der linken seite habe ich uebrigens ohne probleme ausbauen koennen, kuehlwasser und oelleitungen gehen auch ab wenn man sich nicht all zu doof anstellt. 

da ich motorenbauer bin kann ich dir sagen das nicht beide turolader immer auf einmal kaputt gehen. der linke lader z.b. ist weiter  von der oelpumpe weg und hat/kann immer etwas weniger druck/oel haben wie der rechte da die oelleitung zum rechten kuerzer ist. 
da die welle vom turbo komplett in oel gelagert ist, vorrausgesetzt es ist genug oel und oeldruck vorhanden haellt ein ihi turbo wie er von maserati verwendet wird ewig. die welle ist schwimmend ohne festen kontakt gelagert, die gehen nur kaputt wenn der motor kalt getreten wird, der motor nicht kalt gefahren wird, nicht auf das oel geachtet/gewechselt wird oder es zu starken verkokungen kommt. 

das man einen defekten motor mit turbos nicht weiter beteibt sollte jedem selbstverstaendlich klar sein um nicht mehr schaden anzurichten.

an den linken turbo wollte ich mich die tage mal machen, die neuen aus england kommen leider erst in 10 tagen. ich werd natuerlich weiter berichten   Smile

beste gruesse und bleibt alle gesund!!!
Quattroporte Evolution V6 Verliebt
R1 Rn22 
T4

Nur weil man Werkzeug besitzt, heißt es noch lange nicht das man damit umgehen kann.
Zitieren to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Impressum: Manfred Erdmann - Suhrfeldstr.175 - 28207 Bremen - Tel.:0171-6291918 - Manfred.Erdmann(at)t-online.de
Die Beiträge im Maserati-Forum liegen in der Verantwortung der einstellenden Personen, sie geben nicht die Meinung des Betreibers wieder.
Der Betreiber distanziert sich ausdrücklich von allen Beiträgen, er behält sich die Löschung von Beiträgen und/oder Benutzern ohne Angabe von Gründen vor.
Jedwede Haftung und Schadenersatz ist ausgeschlossen!