Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verdeck öffnet nicht vollständig
#1
Hallo zusammen

Nach längerem stöbern nach einem passenden Gefährt hatte ich eigentlich nie einen Maserati im Visier. Eher durch Zufall und Langeweile (musste zum Kleider kaufen mit) fiel mir ein schickes Cabrio ins Auge. Probefahrt und, na ja, sofort verliebt. Im heurigen Frühling habe ich nun Zugeschlagen und mir einen Maserati Spyder cc Bj 2003 gekauft. Jetzt macht aber leider das Verdeck mucken.
Ich wurde auf den Beitrag von SwissGSpyder aufmerksam, der das gleich Problem gehabt habe dürfte. Leider wird nicht geantwortet http://www.m-erdmann.com/forum/showthrea...780&page=2
Verdeck mit Scheibe fährt senkrecht hoch, dann öffnet der Verdeckdeckel und bleibt bei ca 1/3 stehen. Man kann nochmals drücken und der Deckel bewegt sich noch 1-2mal. Die Pumpe stellt zwischenzeitlich ab. Der 3 Schritt wäre das öffnen des vorderen Verdeckteils bei der Frontscheibe. Da bewegt sich gar nichts. Die Pumpe springt auch nicht an.
Manchmal fährt es jedoch ganz normal - aber halt sehr selten.
Schließen geht immer.
Motor ist immer an, Handbremse angezogen - habe schon die Drehzahl erhöht ->bringt nix; Spannung am Akku gemessen -> 12,6V bzw. bei laufendem Motor ca. 14V
Einmal hat sich an der Tankstelle der Tankdeckel nicht öffnen lassen, funktioniert jetzt aber wieder - keine Ahnung ob das zusammenhängt.

Hat jemand eine Ahnung ob irgendwelche Schalter oder Sensoren involviert sind? Wenn ja welche. Vielleicht hat jemand ein Elektro Diagramm oder Zeichnung.
Bin für alle Tips, Tricks und Hinweise welche zur Lösung des Problems führen sehr dankbar
Zitieren to top
#2
Ich hatte ein ähnliches Problem - müsste auch im alten Forum verzeichnet sein - allerdings bei einigen Arbeitsschritten später, sprich das Verdeck stoppte auf 3/4 ( Hintere Deckel oben, vorne entriegelt und Dach zurückgefahren bis zu dem Punkt, wo die Zapfen vom Vorderrahmen hätten einfahren müssen).

Langer Rede kurzer Sinn - fehlerhafte Mikroschalter, war beim Freundlichen eine rel. kleine Angelegenheit.
Zitieren to top
#3
....bei meinem Sypder hatte ich letzte Woche ein ähnliches Problem, die Hydraulik wollte den Rest vom Verdeck nach hinten ablegen aber irgendwo klemmte etwas und es ging einfach nicht weiter. Es war dann der Bügel vom mittleren Dachgestänge der eigentlich nach hinten fallen sollte, denn sollte man etwas mit Kriechöl einsprühen und wieder abwischen, dann ist das Gestänge wieder gelenkiger.


Ciao Andy
Zitieren to top
#4
Danke für eure Antworten,

das mit dem Bügel habe ich auch. Sind die Spannbänder - Verdeck muss ohnehin mal erneuert werden. Bis dahin hilft der kleine Griff ins Verdeck, Gestänge umklappen fertig.
Ich glaube eher, dass es ein defekter Sensor/Microschalter ist. Mich würde interessieren wo die sitzen und ob man die nicht ohne dem freundlichen tauschen kann.

lg
Zitieren to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Impressum: Manfred Erdmann - Suhrfeldstr.175 - 28207 Bremen - Tel.:0171-6291918 - Manfred.Erdmann(at)t-online.de
Die Beiträge im Maserati-Forum liegen in der Verantwortung der einstellenden Personen, sie geben nicht die Meinung des Betreibers wieder.
Der Betreiber distanziert sich ausdrücklich von allen Beiträgen, er behält sich die Löschung von Beiträgen und/oder Benutzern ohne Angabe von Gründen vor.
Jedwede Haftung und Schadenersatz ist ausgeschlossen!